Chambourcin 2021

Nach 12-monatiger Reifung im Eichenholzfass entsteht aus den robusten Chambourcin-Trauben ein besonders charaktervoller Rotwein von intensiver Farbe. Im Gaumen offenbart er eine überraschend kräftige, komplexe Struktur mit weichen Tanninen und einem ausgewogenen Säuregehalt.

Zurück zur Übersicht


==icon-nase==  Zarte Zimt- sowie Cranberrynoten mit einem Hauch von Ingwer, gepaart mit feinen Dörrfrucht- und Röstaromen

==icon-kaese==  Lammfleisch, Ragout

==icon-flaschenzieher==  16-18°C

==icon-flaschen==  genussreif abgefüllt, bis 5 Jahre lagerfähig

==icon-trauben==  Die gleichnamige Traubensorte mit guten Resistenzeigenschaften stammt ursprünglich aus Frankreich, ist neben der Schweiz jedoch vor allem in den USA und in Australien im Anbau.

==icon-fass-vorne==  Schweizer Landwein, 13.0% Vol., enthält Sulfite

==icon-reben==  Markant und kraftvoll wie dieser Wein ist auch der unverwechselbare Bartgeier, welcher im Oberwallis nach langer Absenz erfolgreich wieder angesiedelt wurde.